Tee-Anbau in der Welt : Teeanbaugebiete im Überblick

Teeanbau in aller Welt - Tee genießen global!Wußten Sie schon? Tee wird rund um den Globus in vielen Ländern angebaut und produziert. Wir geben Ihnen hier gerne einen kleinen Überblick über die wichtigsten und bekanntesten Teeanbaugebiete. Traditionell wird Tee in den folgenden Ländern seit vielen Jahren bzw. Jahrhunderten kultiviert: China, Japan, Indien, Nepal, Afrika, Taiwan usw.

Mit uns reisen Sie rund um die Welt des Tees - im Teeversand Herzberg finden Sie nützliche Informationen zu dem Teeanbau in aller Welt. Wir bieten Ihnen in unserem Sortiment aus den unterschiedlichen Tee Anbaugebieten die besten wohlschmeckenden Teesorten - zu fairen Preisen. Genießen Sie mit uns leckeren Tee aus aller Welt!

Länder-Auswahl:

China

Japan

Indien

Sri Lanka

Taiwan

Vietnam

Nepal

Afrika

 

Tee Anbau in China:

Der Tee wird in China seit vielen Jahrhunderten angebaut und produziert. Nach neuesten Untersuchungen reicht die Teekultur in China mehr als 4000 Jahre zurück und ist hat damit die älteste Teekultur der Welt. Die chinesischen Teeanbaugebieten sind berühmt für ihre Spezialitäten - Teesorten. Die größten Teeanbaugebiete sind im Süden Chinas. Dort werden grüne und schwarze Teesorten gepflückt und verarbeitet. Rund ¾ der chinesischen Teesorten sind Grüntees. Die Tradition des grünen Tees wird in China sehr gepflegt. Die besten Grüntees stammen aus der Periode zwischen Mitte April und Mitte Mai. Aber auch sehr bekannte und beliebte Schwarztees werden in China angebaut. Sehr bekannte ist der schwarze Tee aus der Provinz Yunnan. Dieser ist auch als Hochland-Tee bekannt.

  • Ein sehr bekannter chinesischer Tee ist der China Jasmin-Tee. Diesen finden Sie in unserem Tee Shop zu einem günstigen Preis. China Jasmin-Tee kaufen


Tee Anbau in Japan:

 Der Überlieferung nach haben buddhistische Mönche den Tee vor ca. 1000 Jahren nach Japan gebracht und dort angebaut. In Japan wird ausschließlich grüner Tee angebaut und hergestellt. Trotzdem übersteigt die japanische Teenachfrage den Markt. Somit muss Japan als großes Teeanbaugebiert trotzdem Tee importieren. Die bekannteste Teesorte die in Japan angebaut wird, ist der grüne Tee Japan Sencha. Für besondere Teezeremonien wird der Matcha Tee als Teespezialität verwendet.

  • Neugierig geworden? Den Matcha Tee und das Zubehör für die Matcha Teezeremonie finden Sie hier: Matcha-Tee bestellen


Teeanbaugebiet Indien:

Teeanbau in Indien (Teeplantage)Aus den Teeanbaugebiet Indien stammen viele bekannte und beliebte Teesorten. Die Teeanbaugebiete in Indien sind die größten der Welt. Trotz dieser riesigen Teeproduktion in Indien verbraucht die indische Bevölkerung ca. 85 % des eigenen Tees. Die bekanntesten indischen Teesorten sind der Darjeeling Tee und der Assam Tee.Im Norden des Landes an der Grenze zu Nepal wird rund um die Stadt Darjeeling der gleichnamige Tee angebaut. Der Darjeeling Tee ist bekannt für seine besondere Güte und Qualität. Die Teegärten und Teeanbaugebiete des Darjeeling Tees liegen an den Südhängen des Himalayas in bis zu 2800m Höhe.

Durch die sehr wechselhaften Wetterbedingungen und Sonneneinstrahlungen entsteht das außergewöhnliche und blumige Aroma der Darjeeling Teesorten. Im Nordosten des Landes liegt der Bundesstaat Assam mit vielen teilweise über 2000m hohen Bergen. Die Teeplantagen in Assam bilden das größte zusammenhängende Teeanbaugebiet der Welt. Durch das subtropische Klima in den Anbaugebieten wird der Assam sehr kräftig und würzig im Geschmack.

  • Den günstigen Darjeeling Tee "Happy Valley" gibt es auch bei uns im Shop zu kaufen


Teeanbau in Sri Lanka, früher Ceylon:

Sri Lanka ist als der drittgrößte Teeproduzent der Welt bekannt. An den Ost – und Westhängen in Höhen zwischen 1000 – 2500m des Gebirges in Sri Lanka wächst der bekannte Ceylon-Tee. Durch verschiedene Klimabedingungen in denen der Ceylon angebaut wird und den kräftigen Monsunregen sind die Ceylon Teesorten sehr unterschiedlich. Die verschiedenen Ceylon Teesorten sind bekannt für ihren fruchtig-herben Geschmack.


Teeanbaugebiet Vietnam:

Teepflücker in Vietnam. Traditionelle Tee-Ernte in AsienSeit ca. 800 Jahren wird in Vietnam Tee angebaut. Wobei der Teeanbau und die Produktion in Vietnam in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Hauptsächlich wird in Vietnam Schwarztee angebaut. Die Qualität der Teesorten aus Nordvietnam ist deutlich besser als die Teequalitäten aus Südvietnam. Im Süden des Landes entstehen große Teeanbaugebiete und Teeplantagen auf denen grüner und schwarzer Tee angebaut wird.


Tee aus Taiwan, früher Formosa:

Seit 1870 wird auf der heuten Insel Taiwan grüner und schwarzer Tee angebaut. Dieser Tee wird nach dem alten Namen der Insel Formosa benannt. Vor allem der Formosa Oolong Tee (halbfermentierter Tee) wird von den Teeliebhabern in der ganzen Welt sehr geschätzt.


Tee-Anbau in Nepal:

Die Teegärten im Nepal liegen neben dem Darjeeling Teeanbaugebiet. Der Geschmack des nepalesischen Tees sind deshalb ähnlich dem Darjeeling Tee.


Tee aus Afrika - Kenia:

Wasserkessel - Tee kochen in AfrikaSeit Beginn des 20. Jahrhunderts wird in Kenia Tee angebaut. Kenia ist der größte Teeproduzent Afrikas. Die meisten Teeanbaugebiete und Planatagen liegen nördlich von Nairobi der Hauptstadt Kenias, sowie im West des Landes an der Grenze zu Uganda und Tansania. Der Kenia Tee ist sehr dunkel und der Geschmack sehr kräftig und würzig.

In Afrika gibt es aber auch weitere Gebiete mit Teeanbau. Die wichtigsten afrikanische Teeanbaugebiete sind in: Malawi, Burundi, Ruanda, Mosambik, Südafrika, Kamerun, Zaire, Simbawe und Tansania. Rund um den Globus entstehen auch heute noch weitere Teeanbaugebiete.

Haben wir Ihnen jetzt den Mund wässrig gemacht? Dann stöbern Sie im Sortiment - und kaufen Sie günstigen Tee aus den besten Anbaugebieten der Welt!