Cha Cult - hochwertiges Porzellan, Keramik und Eisen

Logo Cha Cult - Chacult Premium QualityDer Name ChaCult wurde ursprünglich nur als Handelsbezeichnung gedacht und hat sich mit der Zeit als Qualitätsmarke durchgesetzt. Das ChaCult Logo gilt mittlerweile als Qualitätssiegel und findet sich in vielen Haushalten u.a. als Teegeschirr und Teezubehör wieder. Bei uns im Online Shop bieten wir Ihnen gerne eine große Auswahl an Teegeschirr aus den Produktreihen von Cha Cult.


Wir geben unser bestes, um Ihnen immer die neuesten Kreationen und Modelle von Cha Cult schnellstmöglich im Versand anzubieten. Wussten Sie, dass es viele Teekannen von Cha Cult auch mit zugehörigen Teetassen oder Teebechern oder gleich als komplettes Teeservice im gleichen Design von Cha Cult gibt? In unserem Bereich Teezubehör finden Sie auch hochwertige Cha Cult Artikel, unter anderem Edelstahl Teesiebe, Teelöffel und vieles mehr. Jedes Jahr bringt Cha Cult neue Designformen und Produkte auf den Markt. Wir vom Tee Shop Herzberg bieten Ihnen immer die neuesten Kreationen von Cha Cult und eine größtmögliche Auswahl vom Gesamtsortiment in unserem Online Teeversand an. Stöbern Sie im Sortiment - und lassen Sie sich von den schönen Kreationen ruhig zum Kauf "verführen"...

Cha Cult Geschirr - Top Marke mit tollen Designs

Die Marke Cha Cult

Die Cha Cult - Artikel überzeugen durch hohe Qualität und außergewöhnliches Design. Diese Bodenmarke finden Sie auf exklusivem Porzellan, handbemalter Keramik, kompletten Teegeschirr Sets und Teedosen aber auch auf hochwertigen japanischen Eisenkannen aus Gusseisen. Darüber hinaus liefert "Cha Kult" (wie es auch fälschlich geschrieben wird) viele Artikel wie z.b. Tea-for-One Sets und Filtersysteme in der auffälligen ChaCult Umverpackung.


Wir wünschen ihnen viel Spass beim Stöbern und hoffen, dass wir auch Sie von der Marke Cha Cult überzeugen können.

Teekannen: Auf die richtige Pflege kommt es an

Teekanne ist nicht gleich Teekanne. Es gibt sie aus unterschiedlichem Material und in verschiedenen Formen. Allgemein gilt jedoch: offenporige Kannen, z. B. Kannen, die aus Tonerde gebrannt sind, sollte man nur mit heißem Wasser reinigen und kein Spülmittel verwenden, da sich die Rückstände der Reinigungsmittel sonst in der unlasierten Oberfläche festsetzen und so den Geschmack des Tees beeinflussen können. So verhält es sich natürlich auch mit dem Aroma des Tees, das ebenfalls in die Poren einzieht und den Geschmack vom Aufguss noch verstärkt, was mitunter auch erwünscht ist. Für jede dieser Kannen sollte man daher immer nur eine Teesorte verwenden.

Bei lasierten Kannen verhält es sich etwas anders. Dank der Beschichtung speichern die Innenwände der Kanne keine unerwünschten Geschmacksstoffe. Es bildet sich aber trotzdem mit der Zeit ein dunkler Belag an der Innenseite, die sogenannte Patina. Vor allem, wenn Schwarztee verwendet wird, kann so eine Schicht schnell entstehen, da dieser besonders viele färbende Stoffe enthält. Die Patina muss aber nicht zwangsläufig entfernt werden. Wichtig ist nur, dass man die Kanne nach der Reinigung ohne Deckel trocknen lässt, damit sich keine Keime bilden. Wer an der Optik des Belages jedoch keinen Gefallen findet, muss nicht gleich zu aggressiven Mitteln greifen. Sie können die Ablagerungen auch ganz einfach auf natürliche Weise entfernen. Zum Beispiel mit Zitrone oder Natron. Füllen Sie die Kanne mit warmem Wasser auf und geben Sie wahlweise den Saft einer halben Zitrone oder zwei Esslöffel Natron hinein. Danach die Flüssigkeit einmal umrühren und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag die Kanne gut ausspülen und die Verfärbungen sind verschwunden.

Generell sollten Sie keine Reinigungsgegenstände mit rauer Oberfläche verwenden. Speziell bei Eisenkannen, kann die dünne Emaille-Beschichtung auf der Innenseite, die die Kanne vor Rost schützt, mit der Zeit dadurch beschädigt werden.

Ihr Team vom Teeladen Herzberg Team